News

Meine Ballongeschichte - Glücksmomente für tolle Beiträge

Heute verschenken wir einen weiteren Glücksmoment! Die Geschichte, eigentlich ein ganzes Gedicht hat uns Brigitte E. aus dem 3-Seen-Land geschickt:

 

Der Schwiegervater meiner Tochter Stefanie,

wollte immer mal Ballon fahren, doch es ergab sich nie.

So haben wir Ihm zu seinem 60. Geburtstag einen Gutschein geholt

für eine Ballonfahrt , die hatte er doch immer schon gewollt.

 

Sein Sohn war mutig und hat sich sofort bereit erklärt,

dass er dabei sei und mit ihm im Ballon mitfährt.

Glücksmomente für tolle Beiträge – Erzähle uns (d)eine Ballongeschichte!

Das Jahr 2020 war bis jetzt kein Einfaches, darum geben wir ihm eine Chance, dass es trotzdem in schöner Erinnerung bleiben wird. Aktuell sind Passagierfahrten mit dem Ballon leider nicht möglich. Aber wir sind zuversichtlich und hoffnungsvoll, dass wir in Kürze wieder abheben können und das unbeschreibliche Gefühl des Schwebens wieder mit vielen Menschen teilen dürfen.

Um die Zeit des Wartens ein bisschen zu verkürzen, möchten wir zumindest in Gedanken etwas in den Himmel entschweben. Darum fordern wir dich auf, (d)eine Ballongeschichte mit uns zu teilen!

Ballonfahren und das Leben geniessen im Piemont

Das neue Jahrzehnt beginnt gut für uns! Bereits Anfangs Januar besuchen wir bei frühlingshaftem Wetter das Ballonfestival in Mondovi. Hier ist die ganze Stadt ballonbegeistert und tausende von Leuten sind dabei, wenn die rund 30 Ballone jeweils aus dem Parco Europa starten. Sämtliche 6 geplanten Fahrten können bei traumhaften Bedingungen durchgeführt werden und auch das Nightglowing hat mit rockiger Musik und im Takt glühenden Ballonen begeistert. Neben dem Ballonfahren haben wir auch die italienische Küche genossen und wieder viele neue Freunde kennengelernt.

Distanzfahrt 26.10.2019

Benj und Stefu unternehmen am Samstag, 26.10.2019 eine 7stündige Ballonfahrt, geniessen die intensive Sonneneinstrahlung und das atemberaubende Panorama vom Berner Oberland, dem Emmental und dann via Napfgebiet die Zentralschweiz, um dann abschliessend noch den Zürichsee zu überqueren und im Zürcher Oberland zu landen. Einfach herrlich!  Geniessen Sie die Bilder in der Rubrik Fotos...

Wunderschöne Voralpenfahrt am 12. August 2018

Wir starten bei Sonnenaufgang in Alpnach und steigen über den Pilatus hinaus, wo wir ab 2400 Meter die ideale Fahrtrichtung erreichen. Mit rund 30 km/h fahren wir über eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Gegenden der Schweiz: Bürgenstock, Rigi, Schwyz, Mythen, Einsiedeln und schlussendlich sind wir nach knapp 3 Stunden über der Lindtebende, wo uns trotz einsetzender Thermik eine ruhige Landung gelingt. Fotos und Fahrtbericht unter Fotos

Seiten